TTIP ?!

Was zur Hölle ist dieses Internationale Freihandelsabkommen? Wir, die Band Brotmüller, geben zu, wenig davon kapiert zu haben. Wir schoben die Diskussion über die Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) irgendwo in den Bereich globaler Wirtschaftsfragen, die der normale Mensch sowieso nicht versteht und nicht verstehen muss.

Das ist falsch.

Dieses Abkommen, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt wird, hat ausschließlich wirtschaftliche Interessen als oberste Priorität. Es soll großen Konzernen das Streben nach Wachstum und Profit erleichtern. Es können staatliche Justiz, Umweltschutz und andere politische Errungenschaften einzelner Länder umgangen werden – zugunsten kommerzieller Interessen eigennütziger Großverdiener.

Das Netzwerk ATTAC  setzt sich dafür ein, unsere Gesellschaft über die Fragwürdigkeit dieses Freihandelsabkommens zu informieren – und dagegen zu protestieren. Deshalb veranstaltet ATTAC eine „Kul.Tour“, bei der über die kritisierten Vorgänge gesprochen und informiert wird – und obendrein ein handverlesenes Kulturprogramm läuft.

Flyer Kul.tour

Dabei machen wir gerne mit! Wir freuen uns auf Montag, den 12. Mai und auf jeden Besucher und jede Besucherin, der oder die Lust hat, sich im sinnvollen Rahmen unsere Musik anzuhören. Bis dahin!

Eure Politisches-Engagement-Brote